Der Besuch bei PINA. Fühlen Sie sich als Gast.

Susana Schorn:

Ich bin in Spanien geboren und aufgewachsen. Meine Eltern sind, als ich 11 Jahre alt war, wieder zurück nach Deutschland gegangen. Friseurausbildung mit 16 Jahren, mit 25 Jahren als eine der Jüngsten die Meisterprüfung bestanden. 

Eigentlich wollte ich in Südafrika in einem Hotel in meinem Beruf arbeiten, aber dort begannen die Unruhen und ich verwarf meinen Plan. Durch Zufall habe ich mich mit meinem PINA Haarstudio selbstständig gemacht, einen Mietvertrag für 18 Monate unterschrieben und los ging es:
zwei Bedienungsplätze, eine gemeinsame Anmeldung mit der Balletschule Sandra Peldszus und TASA. Ich wollte aber irgendwie auch Kosmetik, Fußpflege uvm. anbieten. Zum Glück wurden gleich daneben die Räumlichkeiten frei und im TASA wurde es mittlerweile viel zu voll für drei selbstständige Frauen, die immer mehr Kunden bekamen. Der darauffolgenden Umbau der neuen Räumlichkeiten passierte überwiegend am Wochenende. 

Noch heute verändere ich die Räume und die langjährigen Gäste fragen oder sagen: „Wieder etwas Neues bei PINA“…Lachen ist gesund. 

Eine Kosmetikerin hatte ich schon gefunden, also ging es los in der HAAR- und HAUTWERKSTATT …einige verwirrte Bensberger gab es schon bei dem Geschäftsnamen. 

Nun brauchte ich Mitarbeiter, jetzt waren es vier Bedienstühle und ich startete erstmal mit einer Gesellin. 

In den 15 Jahren habe ich junge Menschen ausgebildet. Davon haben drei den Meister gemacht! 

Nach 15 Jahren habe ich mich entschieden, dass ein Wechsel her muss. Und so wechselte ich die Straßenseite und es gab wieder das PINA HAARSTUDIO. Dort arbeite ich zu 90% alleine; es geht persönlich und sehr familiär zu. 

Ich liebe meinen Beruf! Ich kann täglich mit Menschen zusammen sein, kommunizieren, schweigen, lachen. Das liegt mir. Haarfarben finde ich unglaublich spannend. Ich arbeite so haarschonend wie möglich, so erhält man glänzende Haare, dazu die Wunschlänge und das Styling…Herrlich dieser Beruf.

Neu bei PINA gibt es die passende Kleidung zur neuen Frisur/Haarfarbe. Oder Sie brauchen noch ein Geschenk oder beschenken sich selbst mit einem Accessoire. 

Mittlerweile sind es bald 28 Jahre PINA/Pflege in natürlicher Atmosphäre in Bensberg. 

2023 habe ich meinen Stylecoach gemacht. 2024 werde ich den Make-up-Artist machen.

Ich freue mich auf Sie!

Was ist PINA? Finden Sie es heraus!